GREES Kolloquium Effiziente Energienutzung

Alle Informationen zum Vortrag im Rahmen unseres Kolloquiums.

Ziel des Kolloquiums

Die internationale Graduierten- und Forschungsschule GREES an der Universität Stuttgart hat das Ziel, den wissenschaftlichen Nachwuchs auf dem Gebiet der "Effizienten Energienutzung" zu fördern und den Forschungsschwerpunkt "Nachhaltige Energieversorgung und Umwelt" der Universität Stuttgart zu stärken und auszubauen. GREES bietet neben einer strukturierten Graduierten-Ausbildung ein interdisziplinäres, begleitendes Programm,um den Austausch zwischen den Disziplinen und zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern.

Im Rahmen des Kolloquiums tragen Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über aktuelle Fragestellungen im Bereich Energie vor.

Aktuelles Vortragsprogramm

Organisatorisches

Das Kolloquium wird von Prof. Dr. Peter Radgen moderiert und findet im Sommer- und Wintersemester immer am Donnerstag statt. Beginn ist jeweils um 17:30 Uhr auf dem Campus Stuttgart-Vaihingen. Im Sommersemester liegt der Fokus auf der Energieeffizienz in Prozesstechnologien, im Wintersemester auf den Querschnittstechnologien.

Die Vorträge haben eine Länge von etwa einer Stunde. Anschließend ist Zeit für Fragen und Diskussionen. Neben den GREES Stipendiatinnen und Stipendiaten und Studierenden unserer Hauptfächer sind universitätsinterne und externe Teilnehmer eingeladen, u. a. auch über den VDI Arbeitskreis Energietechnik. Die Vorträge sind öffentlich. Ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben.

Vorträge der letzten Semester

Vorteile für Referenten

Die Graduiertenschule lebt von einem regen Austausch mit der Industrie/Politik. Im Rahmen eines Vorgespräches am Tage des Vortrags mit dem Vorstand der Graduiertenschule, Prof. Dr. Radgen, können mögliche zukünftige gemeinsame Aktivitäten diskutiert werden, um den Austausch zu stärken.

Vortragende erhalten die Gelegenheit Ihr Unternehmen den Studierenden unserer Studienfächer (hauptsächlich technische Studiengänge: Maschinenbau, Energietechnik, Wirtschaftsingenieurwesen) vorzustellen und sich so als attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Der fachliche Austausch steht dabei stets im Vordergrund.

Interesse geweckt?

Sie können sich vorstellen als Referent einen Beitrag in unserem Kolloquium zu leisten?

Schreiben oder rufen Sie mich gerne hierzu an, gemeinsam finden wir gute Lösungen. (Kontakt)

Kontakt

Dieses Bild zeigt Matthias Leisin

Matthias Leisin

M.Sc.

Geschäftsführer der Graduiertenschule

Dieses Bild zeigt Peter Radgen

Peter Radgen

Prof. Dr.-Ing.

Vorstand der Graduiertenschule

Zum Seitenanfang