Dieses Bild zeigt

Kolloquium Effiziente Energienutzung „GREES Kolloquium“

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zu den stattfindenden Vorträgen dieses Semsters im Rahmen des Kolloquiums.

GREES Kolloquium Sommersemester 2018

Das GREES Kolloquium beschäftigt sich im Sommersemester vorwiegend mit der Energieeffizienz in Prozesstechnologien. Zusätzlich werden politische Themen behandelt.

Veranstaltungsort: Hörsaal V. 47.05 (Pfaffenwaldring 47, Campus Stuttgart-Vaihingen)
Zeit: Donnerstags, 17:30 bis 19:00 Uhr, der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos.

Wenn Sie vor jeder Veranstaltung per E-Mail benachrichtigt werden möchten, können Sie sich hier in den entsprechenden E-Mail-Verteiler eintragen.

Vortragsprogramm im Detail

Auch im Sommersemester 2018 bietet GREES ein spannendes Vortragsprogramm, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten. Im Verlauf der Seite finden Sie die einzelnen Vorträge mit den zugehörigen Outlook Terminen.

Download Plakat Kolloquium

Ausschreibungsverfahren zur Erzeugung regenerativer Energien (Fokus KWK) (19. Juli 2018)

ACHTUNG: Veranstaltung auf 19.07.2018 verschoben

Prof. Dr. Daniela Winkler (Abteilungsleiterin Rechtswissenschaft am Institut für Volkswirtschaftslehre und Recht der Universität Stuttgart)

Frau Prof. Winkler ist seit Ende 2017 Professorin an der Universität Stuttgart für öffentliches Recht. Prof. Winkler hat auch das Energierecht in Ihren Forschungsbereich mit aufgenommen. Frau Prof. Winkler wird auf den Seiten der Universität Stuttgart ausführlich vorgestellt.

Marktüberwachung im Ökodesign und der Energieverbrauchskennzeichnung (03. Mai 2018)

Georg Haubelt (Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Referat 43 Marktüberwachung, Chemikalien- und Produktsicherheit)

Die Marktüberwachung umfasst unter anderem das Thema Ökodesignrichtlinie für energieverbrauchsrelevante Produkte. Im Zuge der aktiven und reaktiven Marktüberwachung werden Produkte in Gewerbe- und Handelsbetrieben, Verkaufsläden und -märkten und auch in Internet-Shops gesichtet. Auffällige Produkte werden hierbei einer Kontrolle unterzogen (jährlich circa 700 Produktprüfungen). Die Marktüberwachung dient somit als Instrument zur Kontrolle über Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften.

Die Energiewende: mehr als nur neue Technik (17. Mai 2018)

Prof. Dr. Armin Grunwald (Institutsleiter - Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS))

Das Institut erforscht wissenschaftliche und technische Entwicklungen in Bezug auf systemische Zusammenhänge und Technikfolgen. Es erarbeitet und vermittelt Wissen und Bewertungen. Es entwirft Handlungs- und Gestaltungsoptionen. Ethische, ökologische, ökonomische, soziale, politisch-institutionelle und kulturelle Fragestellungen stehen im Mittelpunkt der Forschung.

Klimaschutzoffensive des Handels: Warum? Was? Wie? (07. Juni 2018)

Christina Höger (Projektmanagerin Klimaschutzoffensive - Handelsverband Deutschland - HDE - e.V.)

Im Handelsverband Deutschland haben sich rund 100.000 Mitgliedsunternehmen aller Branchen, Standorte und Größenklassen zusammengeschlossen. Der Sicherung eines nachhaltigen Wohlstands für Deutschland gelten alle Anstrengungen des HDE und seiner Landes-, Regional- und Fachverbände.

Effizienz oder Flexibilität - das Energiewende-Dilemma der stromintensiven Industrie (21. Juni 2018)

Heribert Hauck (Leiter Energiewirtschaft - Trimet Aluminium SE)

TRIMET betreibt - neben anderen Werken in Deutschland und Frankreich - vier Aluminiumhütten in Essen, Voerde, Hamburg und Saint Jean de Maurienne. 
Diese energieintensiven Produktionsstandorte haben einen Strombedarf von ca. 8,5 TWh (= 8.500.000 MWh) pro Jahr. 
Damit ist TRIMET einer der größten Stromabnehmer in der EU. 

Efficiency First: Wie sieht ein effizientes Energiesystem in Zeiten der Sektorkopplung aus? (12. Juli 2018)

Alexandra Langenheld (Senior Associate - Agora Energiewende)

Die Agora Energiewende ist eine Denkfabrik, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, nach mehrheitsfähigen Kompromiss-Lösungen beim Umbau des Stromsektors innerhalb der Energiewende zu suchen.

Veranstaltungsübersicht GREES Kolloquium


Kontakt

Dieses Bild zeigt Unger
 

Manuel Unger

Geschäftsführer der Graduiertenschule